TECHNIK

Die Werkzeuge – unsere Leidenschaft

 

 

Der Oktokopter ist auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten. Der elektronische Kamera-träger hält unsere Canon 5D MK III Vollformatkamera (22,3 MP und FullHD) während des Fluges immer in Waage und lässt sich mittels Fernsteuerung kontrollieren. Das Bild der Kamera wird als Vorschau an die Bodenstation gesendet, sodass wir immer die Kontrolle über den Bildausschnitt haben. Und die Verarbeitung von GPS-Koordinaten durch die Steuerelektronik gibt dem Kopter Stabilität und Sicherheit. 

Der Quadrokopter Inspire 1 Pro zeichnet sich durch seine Flexibilität und Wendigkeit aus. An Bord hat er die Systemkamera Zenmuse X5 (Micro-Four-Third Wechselobjektiv-Kamera mit 16 Megapixel und 4k@30fps Video), die ebenfalls in der Luft elektronisch stabil gehalten wird und vom Boden per Fernsteuerung gesteuert werden kann. Neben dem GPS-Modul hat der Kopter weitere Sensoren, die es uns erlauben in geschlossenen Räumen sicher und präzise zu fliegen.

Neuster Zuwachs ist die flinke Phantom 4. Sie ist mit neuster Technik ausgestattet: Sensoren erkennen Objekte in der Flugbahn und verhindern Zusammenstöße. Der onboard Prozessor kann ein beliebiges Objekt im Kamerabild verfolgen, hält es im Sucher und steuert dabei den Kopter hinterher.

Der Phantom 4 kann bis zu 28 Minuten in der Luft bleiben und erreicht Geschwindigkeiten von 70 km/h. Die eingebaute Kamera hat eine Auflösung von 12 Megaixel und Video bis 4k@30fps /1080p@120fps.

1/5